Artikel durchblättern: Vorheriger 1 2 3 4 5 6 Nächster

Neue Therapie gegen Kurzsichtigkeit

Thomas Haug am 29. Oktober 2012 um 08:47

Das Wissenschaftsmagazin TECHNOLOGY REVIEW berichtet, dass ein Forscherteam in den USA eine Kontaktlinse entwickelt hat, mit der die erblich bedingte oder eine durch das Leseverhalten bedingte Kurzsichtigkeit zumindest verlangsamt werden kann. Die Linse besteht aus mehreren Zonen mit unterschiedlichen Stärken. Die Hypothese sagt, dadurch lässt sich das natürliche Wachstum des Auges beeinflussen.

Der Ansatz, durch eine Beeinflussung der peripheren Netzhaubilder einen hemmenden Einfluß auf das Wachstum des Augapfels auszuüben und damit die Entwicklung der Kurzsichtigkeit zu verlangsamen wird in der Praxis bereits durchgeführt. So gibt es Kontaktlinsen, welche die Abbildung am Rande der Netzhaut so beeinflussen, dass die Stimulation des Längenwachstums des Auges gehemmt wird.

Kunstnacht

Thomas Haug am 9. Mai 2012 um 11:45

Die Kunstnacht in Bad Wimpfen am vergangenen Samstag war ein toller Erfolg.

Die Bilder unserer Künstlerin Frau Schlode fande großen Anklang.

So werden wir auch im nächsten Jahr wieder dan der Kunstnacht teilnehmen und schon im Vorfeld nach einer Künstlerin / Künstler Ausschau halten.

Neue Intraokularlinsen

Thomas Haug am 17. April 2012 um 10:42

Die Carl Zeiss Meditec AG hat eine  neue Intaokularlinse vorgestellt.

Intraokularlinsen werden bei einer Grauen Star Operation als Ersatz für die eigene Augenlinse eingesetzt.

Die neuen Linsen versptrechen eine verbesserte Lesefähigkeit als dies mit den bisherigen Linsen der Fall ist.

Besonders im Bereich der Zwischenentfernungen soll die Linse eine deutliche Verbesserung  bei der Wahrnehmung von scharfen Kanten bringen. 

Wir sind gespannt wann wir die ersten Patienten mit der neuen Linse bei uns im Geschäft haben werden und was uns die Kunden dann berichten.

Wenn wir hierzu etwas neues Wissen werden wir es in unserem Blog einstellen.

Am Samstag, den 3.3. war es soweit.

Sabine Issler bekam in Köln den Titel Optomeristin (ZVA) verliehen.

Sie gehört damit zu den ersten 200 geprüften OptometristenInnen (ZVA) in Deutschland.

Somit hat sich unser Know how sowie unserer Beratungskompetenz weiter erhöht.

Sehfunktionsanalysern werden in unserem Betrieb ausschließlich von Optometristen durchgeführt.

Wir gratulieren Frau Illser von ganzem Herzen zu ihrem Abschluß und freuen uns auf eine weitere spannende Zusammenarbeit.

Vidoeteam zu Gast

Thomas Haug am 16. Dezember 2011 um 16:58

Gestern war ein junges Videoteam bei uns zu Gast und hat Aufnahmen für die Nominierungsveranstaltung zum Sparkassn-Handwerkpreis gedreht. Da wird auch ein gestandener Profi doch ein wenig nervös wenn einem die Kamera bei der Arbeit über die Schultern schaut.

Wir sagen der Videogruppe des Faches Foto- und Medientechnik des Kolpink-Bildungswerks recht herzlichen Dank und sind auf die Ergebnisse gespannt.

Artikel durchblättern: Vorheriger 1 2 3 4 5 6 Nächster