Artikel mit ‘Sehzentrum Heilbronn’ getagged

Kundenfeedback

Mittwoch, 24. August 2011

Vor 6 Wochen war ein Mann im Alter von 25 Jahren das erste mal bei uns zur Augenprüfung. Er beklagte immer ein starkes Anstrengungsgefühl beim Lesen weshalb er das Lesen meist versuchte zu vermeiden. Unsere Messung zeigte, dass keine Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder ein Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) vorlag. Die Prüfung des beidäugigen Sehens ergab ein geringes Prisma welches bisher sensorisch (über das Nervensystem) ausgeglichen werden muss. Trotz der geringen Prismenwerte entschlossen wir uns gemeinsam mit dem Kunden zu einer Korrektur mittels Prismenbrille. 

Die Brille wird seither vom Kunden ständig getragen.

Gestern besuchte uns der Mann erneut und teilte uns strahlend mit, dass mit der Brille alle Schwierigkeiten beim Lesen verschwunden sind.

Dieser Fall zeigt uns wieder, dass kleine Abweichungen nicht ohne weiteres vernachlässigt werden dürfen, insbesondere dann nicht, wenn sich dei einem eingehenden Vorgespräch „Probleme“ darstellen.